Informationen rund um die Anmeldung finden Sie unter "Anmeldung".

Termine

21.02.2018 Berufswahlseminar, Kl. 9 a und 10 a2
23.02.2018 Eislaufen für alle Klassen
10.03.2018

Tag der offenen Tür

10:00 bis 13:00 Uhr

14. - 17.05.2018 Betriebspraktikum, Kl. 9 a
15. - 18.07.2018

Studienfahrt Berlin, 9 a und 10 a

 

Neuigkeiten

Schüler erkunden Vitalscheune

Lesen Sie hierzu mehr unter "Informationen"!

Loading

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Auftragsbestätigung

Lieferverträge werden nur aufgrund der nachstehenden Bedingungen abgeschlossen, es sei denn, es werden andere individuelle Vertragsinhalte vereinbart. Alle Kaufverträge kommen mit der Auftragsbestätigung zustande.

 

 

Form der Auftragsbestätigung

Die Auftragsbestätigung erfolgt schriftlich. Mündliche oder fernmündliche Auftragsbestätigungen  müssen schriftlich bestätigt werden. Dies gilt auch für Änderungen oder Ergänzungen der Auftragsbestätigung. Maßgeblich ist der Wortlaut unserer schriftlichen Auftragsbestätigung.

 

 

Preise und Zahlungsbedingungen

Unsere Preise sind Nettopreise. Unsere Zahlungsziel beträgt 90 Tage netto ab Rechnungsdatum. Bei Zahlung innerhalb von 60 Tagen ab Rechnungsdatum gewähren wir 3 % Skonto. Der Mindestbestellwert beträgt 60 Euro.

 

 

Lieferfristen

Der Verkäufer ist verpflichtet einen vereinbarten Liefertermin einzuhalten. Wird der vereinbarte Termin um mehr als acht Wochen überschritten, so hat der Käufer das Recht dem Verkäufer schriftlich eine Nachfrist von acht Wochen zu setzen. Wird bis zum Ablauf der Nachfrist nicht geliefert, so hat der Käufer das Recht von Kaufvertrag zurückzutreten. Ein Schadenersatz wegen Nichterfüllung oder Verzug ist – soweit gesetzlich zulässig - ausgeschlossen.

 


Versand

Die Lieferung erfolgt grundsätzlich auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Die Verpackungskosten gehen zu unseren Lasten. Die Kosten des Transports inkl. Transportversicherung trägt der Kunde. Bei einem Nettowarenwert ab 250 Euro erfolgt die Lieferung frei Haus.

 

 

Gewährleistung

Beanstandungen der gelieferten Ware sind unverzüglich vorzubringen. Bei berechtigten Beanstandungen hat der Lieferer das Recht, eine Ersatzlieferung vorzunehmen oder den Kaufpreis herabzusetzen. Sonstige Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

 

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher aus dem Kaufvertrag entstandenen Verbindlichkeiten des Käufers Eigentum des Verkäufers.

 Veräußert der Käufer die Ware weiter, so tritt er seine Kaufpreisforderungen bis zur Höhe seiner offen stehenden Verbindlichkeiten einschließlich Verzugszinsen an den Verkäufer ab.

 

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Wunsiedel.

 

 

Anwendbares Recht

Auf Vertragsbeziehungen findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Verträge werden nur unter der Bedingung geschlossen, dass diese allgemeinen Geschäftsbedingungen Vertragsgegenstand sind.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Staatliche Wirtschaftsschule Wunsiedel