Informationen rund um die Anmeldung finden Sie unter "Anmeldung".

Termine

21.02.2018 Berufswahlseminar, Kl. 9 a und 10 a2
23.02.2018 Eislaufen für alle Klassen
10.03.2018

Tag der offenen Tür

10:00 bis 13:00 Uhr

14. - 17.05.2018 Betriebspraktikum, Kl. 9 a
15. - 18.07.2018

Studienfahrt Berlin, 9 a und 10 a

 

Neuigkeiten

Schüler erkunden Vitalscheune

Lesen Sie hierzu mehr unter "Informationen"!

Loading

Stundentafeln

2-stufige Wirtschaftsschule

Jahrgangsstufe

10

11

Gesamt

Religion/Ethik

1

1

2

Deutsch

4

4

8

Englisch

5

4

9

Mathematik

4

41)

8

Sozialkunde

2

-

2

Sport

13)

13)

2

Betriebswirtschaftliche

Steuerung und Kontrolle

9

10

19

Übungsunternehmen

4

4 1) 2)

8

Informationsverarbeitung

2

2

4 (+2)

Gesamt4)

32

30

62

  1. In Jahrgangsstufe 11 kann die Klasse ab dem Halbjahr entsprechend der Wahl des Abschlussprüfungsfaches geteilt werden. Dadurch ist es möglich, 1 Stunde eigenverantwortlich zwischen den Fächern Mathematik und Übungsunternehmen zu verschieben.

  2. Der Unterricht im Fach Übungsunternehmen muss mindestens 1 Stunde Informationsverarbeitung enthalten

  3. Falls von der jeweiligen Schule gewünscht, kann der Sportunterricht auch in einem Schuljahr gebündelt werden.

  4. Ab 2016/17 ist in jeder Jahrgangsstufe eine Intensivierungsstunde zusätzlich geplant.

4-stufige Wirtschaftsschule

Jahrgangsstufe

7

8

9

10

Gesamt

Religion/Ethik

2

2

2

2

8

Deutsch

4 + 11)

4

4

4

17

Englisch

5

5

4

4

18

Mathematik

3 + 1 1)

3

4

42)

15

Geschichte/Sozialkunde

2

2

2

2

8

Mensch und Umwelt

2

2

-

-

4

Musisch-ästhetische Bildung

2

2

-

-

4

Betriebswirtschaftliche

Steuerung und Kontrolle

2

6

6

6

20

Übungsunternehmen

-

-

43)

42)3)

8

Wirtschaftsgeographie

-

-

2

2

4

Informationsverarbeitung

4

24)

- 3)

- 3)

6 (+2 = 8)

Gesamt

30 + 2

30 + 2

30 + 2

30 + 2

120 + 8

1) Inklusive einer Stunde zur differenzierten Förderung der Schülerinnen und Schüler.

2) In Jahrgangsstufe 10 kann die Klasse ab dem Halbjahr entsprechend der Wahl des Abschlussprüfungsfaches geteilt werden. Dadurch ist es möglich, 1 Stunde eigenverantwortlich zwischen den Fächern Mathematik und Übungsunternehmen zu verschieben.

3) Der Unterricht im Fach Übungsunternehmen muss mindestens 1 Stunde Informationsverarbeitung enthalten.

4) Zur Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf das Fach Übungsunternehmen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Staatliche Wirtschaftsschule Wunsiedel